Impuls #18: Knips das Licht aus

Wusstest du, dass man sein eigenes Zuhause ganz anders wahrnimmt, wenn es dunkel ist?


Ich durfte das schon mehrfach testen, denn hier in den rumänischen Bergen, wo ich wohne, gehören Stromausfälle zum alltäglichen Bild und können immer wieder passieren.

Manchmal dauern sie bloß ein paar Stunden, ab und an sogar bis in die Nacht. Und obwohl es auch nervig ist und ab und an gruselig, ist es meiner Meinung nach eine interessante Erfahrung.


Deshalb ist die Achtsamkeitsidee für diese Woche folgende:


Sobald es dunkel wird, schnapp dir eine Taschenlampe und knipse alle Lichter aus. Und dann lauf für eine Stunde oder zwei oder auch den ganzen Abend so durch deine Wohnung.


Du musst auf Toilette? Lass das Licht aus und versuch es nur mit der Taschenlampe.

Du willst dir ein Brot schmieren? Nur zu, aber: Lass die Taschenlampe deine einzige Lichtquelle sein.




Es wird sich seltsam anfühlen, vielleicht etwas gruselig sein - aber vielleicht traust du dich ja trotzdem, es auszuprobieren?