Impuls #10: Setz dich auf eine Bank

Achtsamkeit

Die Bäume verlieren ihre Blätter. Sie wehen über Wege und Straßen, bunt und wunderschön. Es ist die perfekte Zeit, um innezuhalten und sich einmal umzusehen. Achtsam zu sein: sich selbst und dem Leben um einen herum.


Dieser Impuls ist natürlich nicht nur für den Herbst geeignet, sondern geht auch zu allen anderen Jahrezeiten prima:


Setz dich auf eine Bank. Sie kann in einem Park sein, an einem Spielplatz, im Innenhof deines Apartmentkomplexes oder - falls du dich z.b. in einer stationären Psychotherapie befindest - auf dem Hof oder Grundstück. Ganz egal, hauptsache: Draußen.


Setz dich auf die Bank. Für fünf Minuten oder solange, wie es dir gefällt. Schau dir die Blätter an, die im Wind kreisen. Lausch dem Wind oder den Gesprächsfetzen der Menschen um dich herum. Sieh zu, wie Kinder sich kreischend über den Spielplatz jagen. Spür die Sonne auf deiner Haut.