Was ist eigentlich eine Panikattacke?

Eine Panikattacke ist ein plötzlicher Angstanfall, in dem Betroffene u,a, unter Atemnot, Benommenheit, Herzklopfen und dem Gefühl, in Ohnmacht zu fallen, leiden.


Eine Panikattacke kann zwischen wenigen Minuten und einigen Stunden dauern – wobei die meisten Attacken nicht länger als dreißig Minuten anhalten. Panikattacken können sowohl mehrmals täglich, als auch in unterschiedlichen Intervallen wöchentlich bis monatlich auftreten.



Panikattacken treten sowohl überraschend und »wie aus dem Nichts« auf, können aber ebenfalls durch bestimmte Situationen (Menschenmengen, Höhe, Alleinsein, Trigger,...) ausgelöst werden.